Die ayurvedische Ernährungslehre basiert auf den fünf Elementen und der Lehre der drei Doshas. Das sind die drei grundlegenden Kräfte VATA (Äther und Luft), PITTA (Feuer und Wasser) und KAPHA (Wasser und Erde), die auch jedem menschlichen Körper innewohnen. Vata, Pitta und Kapha sind voneinander abhängig und nehmen wechselseitig Einfluss auf die Befindlichkeit eines Menschen. Stehen die drei Kräfte im Gleichgewicht, erhalten sie die Gesundheit. Sind die Kräfte in einem Ungleichgewicht, führt dies zu Unwohlsein oder Krankheiten.
VATA
Vata steht für Bewegung, Transport, die Fähigkeit, etwas wahrzunehmen und zu
kommunizieren. Sämtliche Körperfunktionen werden von Vata gesteuert.
PITTA
Pitta ist zuständig für den Stoffwechsel, die Verdauung und den Wärmehaushalt.
Intellekt und emotionale Ausdrucksweise sind ebenfalls von Pitta abhängig.
KAPHA
Kapha regelt den Flüssigkeitshaushalt und die Abwehrkräfte. Es ist verantwortlich
für Zusammenhalt, Struktur und Stabilität.